Mittwoch, 26. April 2017

Karpfen räuchern - eine schmackhafte Variante, den fränkischen Karpfen zu zu bereiten

Geräucherter Karpfen frisch zubereitet

Ich habe ja bereits berichtet, wie wir unsere Karpfen normaler Weise zubereiten. In Monaten mit R ist Karpfensaison und  da gibt es sie bei uns, wie im Rest Frankens, klassisch "gebacken". Also paniert und frittiert.

eigener Karpfen frisch zubereitet: slowfood, regional, saisonal, bio, nachhaltig und einfach köstlich


Nun haben wir beim Weiher-Umfischen letztes Wochenende noch einen Karpfen in der Hälterung gehabt und dann zum Abendessen zubereitet, wie wir es schon lange nicht mehr gemacht haben.

Er wurde geräuchert. Vom Ergebnis waren wir alle so angetan, daß wir beschlossen, diese Garmethode nun wieder fest in die Monate mit "R" zu integrieren.


Karpfen räuchern in der  Räucherschale

Zum Räuchern haben wir eine Räucherschale. Im Schalenboden ist eine Mulde, die mit Sägemehl gefüllt wird. 

Karpfen räuchern : Sägemehl kommt in die Mulde des Behälterbodens (c) by Joachim Wenk
Karpfen räuchern : Sägemehl kommt in die Mulde des Behälterbodens (c) by Joachim Wenk

Das Sägemehl wird mit einer Platte, die Abstandhalter zum Grillschalenboden eingearbeitet hat, abgedeckt.

Karpfen räuchern : Sägemehl mit Blechhaube abdecken (c) by Joachim Wenk
Karpfen räuchern : Sägemehl mit Blechhaube abdecken (c) by Joachim Wenk

Karpfen räuchern : Sägemehl mit Blechhaube abdecken (c) by Joachim Wenk
Karpfen räuchern : Sägemehl mit Blechhaube abdecken (c) by Joachim Wenk


Auf die Räucherroste kommt nun das Räuchergut. Bei uns ist es ein erst halbierter und dann geviertelter Karpfen. Die Haut bleibt dran. Gewürzt wird wie beim "backen" mit Salz und Pfeffer. Mit der Haut nach unten werden die Karpfenteile auf das Gitter gelegt.
Karpfen räuchern : gewürzte Karpfenstücke mit Haut auf den Räuchrerosten verteilen (c) by Joachim Wenk
Karpfen räuchern : gewürzte Karpfenstücke mit Haut auf den Räuchrerosten verteilen (c) by Joachim Wenk


Jetzt entzündet man die  Brenner im Stövchen unter der Räucherschale.
Karpfen räuchern : Brenner entzünden (c) by Joachim Wenk
Karpfen räuchern : Brenner entzünden (c) by Joachim Wenk

Die Räucherschale wird mit dem Deckel verschlossen und auf den Brennern platziert. Jetzt ist genug Zeit, den Tisch zu decken und noch ein paar Radieschen und frischen Schnittlauch aus dem Garten zu holen.
Karpfen räuchern :  Räucherbehälter mit den Karpfenstücken und dem Sägemehl auf die Brenner stellen (c) by Joachim Wenk
Karpfen räuchern :
Räucherbehälter mit den Karpfenstücken und dem Sägemehl auf die Brenner stellen (c) by Joachim Wenk

Nach etwa 20 Minuten ist es so weit. Die Haube wird geöffnet und man kann sehen, ob das Räuchergut gar ist.
Karpfen räuchern : nach etwa 20 Minuten ist der geräucherte Karpfen fertig (c) by Joachim Wenk
Karpfen räuchern : nach etwa 20 Minuten ist der geräucherte Karpfen fertig (c) by Joachim Wenk


Bei unserem Karpfen war das der Fall. So frisch geräuchert mit einem Butterbrot und Schnittlauch ist das einfach ein Gedicht.
Karpfen räuchern : nach etwa 20 Minuten ist der geräucherte Karpfen fertig (c) by Joachim Wenk
Karpfen räuchern : nach etwa 20 Minuten ist der geräucherte Karpfen fertig (c) by Joachim Wenk


Vom Sägemehl bleibt nicht mehr viel übrig. Und die Räucherschale hat eine praktische Haushaltsgröße. Sie ist in der Küche schnell wieder gereinigt und bereit für das nächste Mal.

Karpfen räuchern : vom Sägemehl ist nicht mehr viel übrig geblieben (c) by Joachim Wenk
Karpfen räuchern : vom Sägemehl ist nicht mehr viel übrig geblieben (c) by Joachim Wenk

Kommentare:

  1. Lieber Achim, jetzt schaffe ich es endlich auch mal wieder bei Dir vorbeizuschauen. Ich habe auch Deinen vorherigen Bericht gelesen und kann Dir nur zustimmen, das Wetter ist ein Graus. Auch bei uns in Salzburg gibt es ein ständiges auf und ab der Temperaturen und es ist viel zu nass. Eine langfristige Änderung ist derzeit noch nicht in Sicht. Meinem Gemüse tut das jedenfalls nicht gut, denn das müsste schön langsam verpflanzt werden. Hach, es ist noch schlimmer als letztes Jahr.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo Kathrin, mit dem Gemüse hast du was gesagt. Es ist doch ein Graus wenn ich in den Gemüsegarten schaue. Fast Mai und nur unter Vlies etwas Salat und Kohlrabi und Lauch. Der Kohl quillt schon aus den Töpfen udn müsste ganz dringend raus. Gesät müsste werden, aber bei der Kälte ist das jetzt sowieso nicht förderlich meine ich. Ich hatte mir von diesem Jahr mehr erhofft. Es ging auch gut los und gerade jetzt, wo es richtig los gehen müsste kommen 2 Eiswochen. Die vorgekeimten Kartoffeln haben sich verfilzt mit den Wurzeln in den Eierkartons, wie ich die in die Erde bringen soll und vor allem wann weiß ich auch nicht. Immerhin kommt ja etwas Regen runter denn der war ja abermals und noch viel schlimmer als die Jahre davor Mangelware.

      Löschen
  2. Das sieht sehr lecker aus, leider darf ich nicht wegen einer Allergie!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine Karpfenallergie? Was es nicht alles gibt...

      Löschen