Freitag, 13. Mai 2016

Kommen die vielen Menschen wegen meinen Quittenbäumen oder wegen....?

Es ist Sonntag gegen 13 Uhr. Ein schöner sonniger Tag steht uns bevor. Ruhig ist es im Dorf und ich betrachte meine beiden Quittenbäume. 

Quittenbäume am Hang (c) by Joachim Wenk
ein ruhiger Sonntag im Dorf und ich betrachte meine beiden Quittenbäume (c) by Joachim Wenk



Und bis ich mich so besinne, stehen plötzlich ganz viele Menschen auf der Straße und, nun ja, und was? Betrachten die ebenfalls meine hübschen Quittenbäume?

Kirchweihumzug (c) by Joachim Wenk
Zuschauer für.....(c) by Joachim Wenk


Langsam wird es unheimlich. Da kommen immer mehr Menschen. 

Kirchweihumzug (c) by Joachim Wenk
immer mehr Menschen kommen zu uns (c) by Joachim Wenk

Von allen Seiten kommen sie in meine Richtung und die meiner Bäumchen.

Kirchweihumzug (c) by Joachim Wenk
Zuschauer am Straßenrand (c) by Joachim Wenk


Und dann geht's auf einmal rund. Ach darum stürmten die Menschenmassen  zu uns! Bei uns hat man einfach den besten Blick auf den Kirchweihumzug.

Vorne weg marschieren - naja eher torkeln - die Kirchweihbuben....

Kirchweihumzug - Kerwabuam (c) by Joachim Wenk
Kirchweihumzug - Kerwabuam (c) by Joachim Wenk

...gefolgt von der Blaskapelle.

Kirchweihumzug - Blaskapelle (c) by Joachim Wenk
Kirchweihumzug - Blaskapelle (c) by Joachim Wenk


Schließlich ein kleiner Tross an Kirchweihwägen. Jeder Wagen zieht eine Szene des vergangenen Jahres durchs Dorf. Kuriositäten, die dem einen oder anderen Dorfbewohner, manches mal selbstverschuldet, widerfahren sind.

Kirchweihumzug - Kirchweihwägen (c) by Joachim Wenk
Kirchweihumzug - Kirchweihwägen (c) by Joachim Wenk



Kirchweihumzug - Kirchweihwägen (c) by Joachim Wenk
Kirchweihumzug - Kirchweihwägen (c) by Joachim Wenk



Wer einen Kerwa-Wogn bekommt, ist zum Beispiel durch das Dach eines Discounters in den Laden voller Kunden gefallen.
Kirchweihumzug - Kirchweihwägen (c) by Joachim Wenk
Kirchweihumzug - Kirchweihwägen (c) by Joachim Wenk


...hat sich Kuriositäten am temporären Pool vor dem Jugendtreff im letzten Sommer geleistet...




oder dummpeinliche Facebooknachrichten auf ein Foto bekommen.

Kirchweihumzug - Kirchweihwägen (c) by Joachim Wenk
Kirchweihumzug - Kirchweihwägen (c) by Joachim Wenk

Und weil Schadenfreude so schön ist, sollen die Zuschauer am Straßenrand sich nicht nur amüsieren. Sie werden mit der alten Feuerwehrspritze auch noch nass gemacht. Puh, bis zu uns rauf reicht der Strahl Gottseidank nicht.

Kirchweihumzug - Kirchweihwägen (c) by Joachim Wenk
Kirchweihumzug - Kirchweihwägen (c) by Joachim Wenk

Sie zieht Wagen für Wagen an uns vorüber.

Kirchweihumzug - Kirchweihwägen (c) by Joachim Wenk
Kirchweihumzug - Kirchweihwägen (c) by Joachim Wenk


Also ne, wo sich so manche Leute übergeben müssen....
Kirchweihumzug - Kirchweihwägen (c) by Joachim Wenk
Kirchweihumzug - Kirchweihwägen (c) by Joachim Wenk

Also manches müsste man eigentlich gar nicht so genau erfahren...

Und so kommt auch schon der letzte Wagen. Der Zug fährt einmal durchs Dorf, auf die andere Seite des Dorfweihers.


Kirchweihumzug - Kirchweihwägen (c) by Joachim Wenk
Kirchweihumzug - Kirchweihwägen (c) by Joachim Wenk


Im Dorfweiher ist ein Fass Bier versteckt, daß die ausgewählten Kerwabuam ( in diesem Fall auch Kerwasäu genannt) heraustauchen müssen. Und jedes Jahr denke ich mir wieder aufs Neue, dass ich niemals so früh im Jahr in das kalte Wasser steigen würde. Da ja doch mehr oder weniger bekannt, ist, wo das Fass liegt, dauert es nicht all zu lange, bis es geborgen und angestochen ist.

Immer wird das Spektakel durch die Blaskapelle begleitet.

Am Kirchweihplatz neben dem Weiher organisiert die Feuerwehr immer ein paar Zelte und Biertischgarnituren. SpenderInnen backen fleißig die leckersten Kuchen und so kann man dann, diesjahr bei super Sonnenschein, beisammen sitzen, Kaffee trinken, Kuchen essen oder ein Radler schlürfen. Die Einnahmen gehören der Feuerwehr.


unser Maibaum (c) by Joachim Wenk
unser Maibaum (c) by Joachim Wenk


Direkt am Weiher ist das doch ein super Platz für so ein Fest. Ein Kettenkarussel und diverse Buden für die Kinder stehen auch immer bereit. Das KerwaGeld von den Omas, Opas, Paten und Tanten muß doch irgendwie ausgegeben werden.

Kirchweihplatz am Dorfweiher (c) by Joachim Wenk
Kirchweihplatz am Dorfweiher (c) by Joachim Wenk


So nun habt ihr auch ein Bild von der Kirchweih, über die ich in den letzten Posts immer wieder einmal gesprochen habe.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen