Donnerstag, 23. April 2015

Das ist doch einmal ein schöner Frühlingsgruß!

Ein Frühlingsgruß von Obi. Ich finde das eine wirklich sehr schöne Idee und wurde beschenkt. Zweifach sogar, damit Deutschland bunt wird.

Was ist das nun für eine Idee? Also, durch meinen Blog werde ich ja regelmäßig von unterschiedlichen Agenturen angeschrieben. Ich soll über eine bestimmte Firma ein paar Worte schreiben, damit ihr, meine treuen Leser, auch von der Firma erfahrt. Also ehrlich, ich hätte nicht gedacht, über was für Sachen ich alles schreiben sollte. Mit Garten haben die nie etwas zu tun. 

Aber dann erreichte mich diese Woche eine Mail von Obi mit der schönen Idee des Frühlingsgrußes. Da habe ich sofort und gern zugesagt. 

Ich bekomme, hieß es in dem Schreiben, bei meiner Teilnahme, ein Blumen- und Kräutersamenpaket zugeschickt. Frühling in Tüten sozusagen. Damit kann ich nach Herzenslust gärtnern und mich freuen. Zwei Sachen  sollte ich dafür tun. Natürlich darüber schreiben und - jetzt passt auf - zwei von meinem BloggerkollegInnen auch damit beschenken. Ja, ich darf den Frühling weiter reichen!

Ich werde also zwei Blogs hier nennen und die bekommen dann ebenfalls das Samenpaket zugesendet. Für einen bunten Gartenspaß. Die Beschenkten wiederum sollten auch wieder darüber schreiben und abermals zwei Blogs nominieren und damit beschenken. Ist das nicht eine schöne Idee. Da haben doch beide Seiten etwas davon. Obi durch die Blog-Texte und die Blogger von den kostenlosen Samen. 

Einen Haken hat die Sache allerdings noch. Doch auch dafür gibt es eine Lösung. Also ich kann eben nur zwei von euch nominieren. Ich würde aber gern noch mehr beschenken. Wie treffe ich eine Auswahl? Was ist mit dem Rest? 

Ganz einfach. Also ihr müsst natürlich selbst einen Blog haben. Meine Auswahl ist auf zwei Blogs gefallen, die auch eine Adresse angeben. Sonst weiß Obi ja nicht, wohin mit den Samen. 

Und der Rest von euch? Obi bietet die Möglichkeit auf seiner Homepage, allen, die (noch) nicht nominiert wurden, sich selbst einzutragen und die Samen zu beantragen. Hier könnt ihr das tun: Obi-Frühlingsgruß.


Und das ist mein Paket, das gestern ankam: 

Blumen- und Kräutersamenpaket vom Obi-Frühlingsgruß
mein Blumen- und Kräutersamenpaket vom Obi-Frühlingsgruß

Besonders gefreut habe ich mich über den Erdbeerspinat. Den habe ich zu Kindheitstagen schon angebaut. Ein seltenes und ungewhnliches  Gewächs. Über und über mit den kleinen roten Beeren zum Naschen besetzt. Der Salbe kommt auch gerade recht. Musste ich doch meinen aus dem Kräuterbeet umsiedeln. Ich glaube der wächst nicht wieder. Und der Liebstöckel kommt auch wie bestellt. Ich hatte einen gigantischen Liebstöckel im Blumenbeet. Dort passte er nicht hin, also habe ich habe ihn versetzt. Das gefiel der ansonsten doch so robusten Pflanze nicht. Sie stellte das Wachstum ein. Ich habe ihn wieder versetzt und hatte im Herbst ein winziges Pflänzchen. Jetzt im Frühjahr habe ich ihn noch gar nicht erblickt und werde es wohl auch nicht. Der Baggerfahrer hat ein paar Baggerschaufeln voll Erdaushub darüber aufgehäuft....

Auch die Lupinen liebe ich, habe aber wegen den Schnecken nie Erfolg damit. Jetzt probiere ich es nochmal. Und erst die Vergißmeinnicht, die sind so schöne Frühlingsboten. 

Schmunzeln mußt ich über die Bartnelken. Die mag ich überhaupt nicht. Und die Vorbesitzerin unsere Gartens hatte sie in allen Beeten. Ich bin froh, daß ich sie weg habe. Also die werde ich nicht aussähen. Wenn jemand  das Tütchen haben möchte, einfach bei mir melden. 


So jetzt wird es aber ernst, ich sollte ja noch die zwei Blogs benennen, die auch das Paket von Obi bekommen. Ich habe mich also entschieden für:


Garten - Träume und Räume

und

Balkonernte

Ich hoffe ihr könnt damit etwas anfangen und kennt vielleicht auch wieder zwei Blogs, die ihr nominieren könnt. Details zur Teilnahme könnt ihr hier nachlesen: Teilnahembedingungen.

Also auf ein buntes Frühjahr und einen ertragreichen Sommer. Lasst uns Deutschland begrünen und beblühen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen