Dienstag, 27. Mai 2014

Gestern habe ich über Komposttee berichtet. Mein Gartenboden ist, was auch die Bodenanalysen im Frühjahr bestätigten, noch verbesserungsfähig. Nichts desto trotz wachsen viele Pflanzen zu meiner Freude recht gut. Und noch mehr freue ich mich, wenn immer mehr und überall sich Blüten zeigen. Als ich den Garten übernahm gab es bis auf Akeleien und blühende Sträucher  fast nichts mehr, was mich mit bunten Blüten hätte erfreuen können. Das ändert sich und jedes Jahr werden es mehr. Ich träume von einem blühenden Garten von Frühjahr bis zum Herbst.

Ein paar meiner Blüten will ich euch heute zeigen:

Mohn (c) by Joachim Wenk
Mohn

Katzenminze (c) by Joachim Wenk
Katzenminze

Färberkamille (c) by Joachim Wenk
Färberkamille

Purpur-Witwenblume (c) by Joachim Wenk
Purpur-Witwenblume

Storchschnabel (c) by Joachim Wenk
Storchschnabel
 Und hier sitze ich, sitzen wir, wenn wir Pause machen und einen Kaffee trinken. Eine unserer Sitzgelegenheiten im Garten. Die Bänke sind leicht und könne je nach Sonnenstand umhergetragen werden. Hier ist auch noch Platz für lieben Besuch.
Kaffeepausen-Sitzgelegenheit (c) by Joachim Wenk
Kaffeepausen-Sitzgelegenheit
 Und das sehen wir, wenn wir Pause machen. Wenn (!) wir Pause machen....
Blick in den Garten (c) by Joachim Wenk
Blick in den Garten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen