Samstag, 25. Januar 2014

Leserjury

Vor ein paar Wochen las ich in einem Post von "Mein schöner Garten", daß sie Mitglieder für die Leserjury des deutschen Gartenbuchpreises suchen. Das hat mich interessiert. Zumal ich ja schon das eine oder andere Gartenbuch gelesen habe, besitze oder in den Buchhandlungen der Nation durchstöbert habe.

Der Preis wird im Schloß Dennenlohe verliehen. Ach! Das ist ja witzig. Das ist ja bei uns "um die Ecke". Und die Leserjurymitglieder werden eingeladen, die Kosten für Anreise und Hotel übernommen. Das klingt doch immer besser.

Was ist also zu tun, damit man sich bewerben kann? In diversen Fernsehsendungen wäre irgendwo eine Frage gestanden wie:

Wer liest ein Gartenbuch ?
a) der Gärtner
b) der Metzger

Nun, so eine Frage habe ich nicht gefunden. Die  Aufgabe war schon etwas umfangreicher. Da steht:

"melden Sie sich einfach auf unserer Website an und schreiben Sie uns bis zum 20. Januar 2014 im Gartenforum mit einer kurzen Begründung, welches Gartenbuch Ihr aktueller Favorit ist. Die Redaktion von MEIN SCHÖNER GARTEN wählt anschließend unter allen Bewerbern drei Jury-Mitglieder aus."

Es gibt ein Buch, das ich mir gekauft hatte, das mir sehr gefällt und über das ich ein paar Worte schreiben könnte. Und Mitglied de Website bin ich bereits. Es ist ja noch Zeit bis zum 20. Januar. Lege ich das erstmal beiseite, so spontan fällt mir nichts Vernünftiges ein. Später kam mir ein Idee, wie ich das schreiben könnte. Als ich Zeit hatte, setzte ich mich an den PC und verfasste einen schönen Text zu dem Buch. Ich habe mich eingeloggt und ihn eingetippt. Absenden und warten. Jetzt bin ich mal gespannt. Ich lese noch die Beiträge der anderen und welche Bücher die so interessant finden. Ist ja eine schöne Mischung.

Es ist nun Ende Januar, ich bin tatsächlich gespannt, ob ich eine Mail von "Mein schöner Garten" bekomme.

Und am Donnerstag kam mitten am Tag und ohne Vorwarnung eine Mail.

Und: ich bin dabei!


Ich habe mich so sehr darüber gefreut. Ich hatte den ganzen Tag nur noch das im Kopf. Es ist so schön, wenn man ab und zu im Alltag so etwas schöne überraschendes erlebt. Ich genieße es. Jetzt freue ich mich auf 20.-22. März und 2 schöne Tage in Dennenlohe.

Ich werde natürlich hier ausführlich darüber berichten. Wie die Tage verlaufen, was es für neue Gartenbücher gibt und was wir so erlebt haben. Also einfach immer wieder einmal hier auf meine Blog vorbeischauen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen