Mittwoch, 13. November 2013

Keine Gartenarbeit

Zwei mal habe ich es vergessen.

Heute hole ich es nach!

Was vergessen? Die Speicherkarte mit Fotos mitzunehmen. Es ist aber auch gerade so viel zu erledigen. Und alles so durcheinander. Und ich komme nicht zum Schreiben hier. Gut, daß das Wetter so ist, wie es ist und ich nicht auch noch etwas im Garten tun möchte.

Am Wochenende habe ich meine letzten Freilandpflanzen winterfest gemacht. Ich habe im Frühjahr eine angeblich bis -15°C winterharte Zitrone ausgepflanzt und sie nun ein wenig mit WinterVlies eingewickelt. Auch ein Eukalyptus soll so in diesem Bereich winterhart sein. Er ist schön gewachsen, ich habe sogar ein paar Blättchen für Tee geerntet. Eukalyptusaroma pur!

winterharte Zitrone mit Winterschutz (c) by Joachim Wenk
winterharte Zitrone mit Winterschutz

winterharter Eukalyptus mit Winterschutz (by) Joachim Wenk
winterharter Eukalyptus mit Winterschutz



Meine winterharte Banane habe ich ebenerdig abgeschnitten. Dann kam eine dicke Schicht Haselnußlaub darüber. Und damit die  Blätter nicht vom Wind weggeweht werden habe ich kurzerhand die ohnehin jährlich anfallenden alten Palmenblätter darüber gelegt. Die verrotten im Kompost auch immer ewig nicht.

(c) by Joachim Wenk
hier drunter überwintert die Banane
Jetzt heißt es den Winter abwarten und auf das Frühjahr gespannt sein, ob die Pflanzen wirklich hier in unserer Region winterhart sind.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen