Mittwoch, 23. Oktober 2013

Ein gemischter Tag

Ich habe mich zwar gestern auf den heutigen Tag und die Arbeit im Garten gefreut aber irgendwie war heute kein guter Tag oder einfach nicht die rechte Zeit dafür. Gestern habe ich noch darüber geschrieben. Das Wetter war ganz anders als vorhergesagt. Warm ja aber kaum Sonne und dauernd Regen. Am Vormittag klappte irgendwie garnichts, nicht einmal das Mittagessen. Nachmittag waren wir dann noch im Garten. Die letzte Wand vom Palmenhaus ist nun zwar isoliert aber noch nicht verkleidet. Für den Rest der Gartenarbeiten musste ich auch umdisponieren. Um auch wieder auf mein gestriges Thema  - den richtigen Zeitpunkt abwarten - zurück zu kommen, möchte ich heute empfehlen ein schönes Heft herzunehmen. Ich habe einen hölzernen Ordner mit allen Mischkulturtabellen und meinen Aufzeichnungnen, was ich wo gesät und gepflanzt habe. Darin notiere ich alle in nächster Zeit anstehenden Arbeiten. Und wenn ich dann Zeit habe in den Garten zu gehen, weiß ich oftmals nicht was mache ich eigentlich als erstes. Es ist viel zu tun und doch fängt man nicht an. Nicht so, wenn man diese Aufzeichnungen hat. Ich schaue da wirklich oft nach, gehe die Liste durch und mache das wozu gerade das Wetter meine Laune oder die zur Verfügung stehende Zeit passen. Heute wollte ich Blumenzwiebeln stecken. Das Wetter machte nicht mit. Zudem bin ich am Samstag allein und so haben wir eben heute die Gartenmöbel reingeräumt (das geht einfach zu zweit besser), die Kartoffelkiste in den Kelle gebracht und dort erst umgeräumt, dass Platz ist. Jetzt kann ich am Samstag die Kartoffeln einräumen und Zwiebeln stecken. Die Buschwindröschen und Hasenglöckchen habe ich heute doch gesteckt.In den Staudenbeeten verteilt. Dann habe ich die vielen Narzissen, die seit dem Frühjahr in einer Wanne in den Töpfen liegen ausgetopft und die Tulpenmischung ausgepackt und durchgemischt. Schaufeln bereit gestellt. Am Samstag kann es direkt losgehen. Die Narzissen sind gesammelte verblühte Frühlings- und Osterboten. Freunde und Verwandte haben die abgeblühten nicht entsorgt, sondern mir gebracht. Ich habe sie gegossen bis sie einzogen. Jetzt kommen sie in die Blumenwiese vor dem Haus. Das habe ich 2012 bereits gemacht und hatte dieses Frühjahr schon sehr schöne Blüten in der Wiese. Das wird 2014 noch üppiger.

Narzissen vom Frühjahr treiben bereits (c) by Joachim Wenk
Narzissen vom Frühjahr treiben bereits

gesammelte Narzissen vom Frühjahr (c) by Joachim Wenk
gesammelte Narzissen vom Frühjahr

lila Tulpenmischung (c) by Joachim Wenk
Lila Tulpenmischung
Frühjahr 2013 (c) by Joachim Wenk
Frühjahr 2013

Frühjahr 2013 (c) by Joachim Wenk
Frühjahr 2013

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen