Freitag, 6. September 2013

Was lange währt wird endlich gut - sehr gut sogar!

So nun ist es endlich so weit. Wie vor ein paar Tagen berichtet, hat mein Oleander Knospen und die erste Blüte ist aufgegangen. 

Das ist nichts besonderes meint da jemand? Oh doch und wie das besonders erwähnenswert ist und mir zur Freude gereicht. 

Vor doch einigen Jahren haben ich den Samen aus einem sehr schönen Gran Canaria Urlaub (die Stelle weiß ich noch genau) mitgenommen. Etliche sind gekeimt, ein paar schöne starke hatte ich in einen Topf zusammen gepflanzt und diese nun jahreinjahraus gepflegt, umsorgt, gedüngt, im Winter geschützt, umgetopft und geschnitten. Er hatte immer sehr schönes gesundes grünes Laub. Nur als Laubbusch hatte ich ihn ja nicht gezogen. Jetzt also bedankt er sich bei mir und hat Knospen. Das entdeckte ich vor ein paar Tagen. Seither schaue ich täglich (mehrmals ....) ob die Blüten aufgehen und ob die so sind wie von der Mutterpflanze. Jetzt ist eine offen und ich habe sie in der Abenddämmerung gleich fotografiert. Sie ist wunderschön und ich freue mich so, daß er nun blüht. 

erste Blüte meines Oleander-Sämlings (c)by Joachim Wenk
erste Blüte meines Oleander-Sämlings

erste Blüte meines Oleander-Sämlings (c)by Joachim Wenk
erste Blüte meines Oleander-Sämlings 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen