Donnerstag, 19. September 2013

Verrücktes Huhn

Ok ich muß es gestehen. Ich bin doch echt ein verrücktes Huhn.
Gestern hat es bei uns von früh bis in die Nacht  ohne Pause geregnet und die Sonne war nie zu sehen. Dazu kamen Sturmböhen. Aber ich hatte doch frei und mir vorgenommen von meinen herrlichen vorgezogenen Asia-Salat-Pflanzen welche ins Freie zu setzen. Sonst klapp es da nicht mehr mit der Ernte. Als bin ich im Regen losgezogen und habe ca. 20 Pflänzchen gesetzt. Der Boden ist überraschend locker, das freute mich. Aber nass war ich bis auf die Knochen danach. Nun habe ich meinen Dickkopf durchgesetzt, es ist gepflanzt (ich habe es schon ein paar mal verschoben und gestern war es eben so weit, daß es sein mußte) und ich hoffe dass es den Pflänzchen nichts ausgemacht hat bei dem Sauwetter eingesetzt zu werden. Mehr war ja nicht machbar im Garten. Ich muß jetzt unbedingt noch Geranienstecklinge abnehmen. Das hat meine Schwägerin beantragt, für die Grabbepflanzung im kommenden Jahr. Ich habe noch nie Geranie durch Stecklinge vermehrt, ich hoffe dass es noch nicht zu  spät ist dafür. Das werde ich dann am Samstag machen. Vorgenommen ist vorgenommen, egal welches Wetter ist. Ich glaube für diese Aktion gilt das auch wieder.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen