Samstag, 14. September 2013

ein komischer Tag

Irgendwie war heute ein komischer Tag. Es ist kalt gewesen, es ist feucht und regnet und irgendwie ist heute so ein Tag an dem mir nichts passt und an dem ich nicht einmal Lust habe in meinen Garten zu gehen. Nach dem Mittagessen gehe ich dann doch raus. Vielleicht wird es dann besser. Es ist garnicht mehr so kalt, aber es nieselt schon wieder. Ich könnte meine Herbstsalate pflanzen. Aber im Aussaatkalender vonThun steht, daß es heute für alles ungünstig ist. Das passt zu meiner Stimmung! Geranienstecklinge soll ich auch noch für die Schwägerin abmachen. Aber wenn heute alles ungünstig ist, lasse ich es eben. An so einem Tag halte ich mich gern an die Aussagen vom  Mondkalender, wenn sie so zu meiner Arbeitsmoral passen. Wenigstens die vom Regen kaputt gegangenen Geranienblüten mache ich weg und die Gartenschläuche quer über die Wiese vorm Haus. Die haben die Schwitzschläuche die provisorisch verlegt waren gespeist. Die brauche ich sicher nicht mehr dieses Jahr. 

Dann kommt eine liebe Freundin zu Besuch. Wir machen einen Gartenrundgang bei dem ich stolz berichte. Nicht lange, es regnet schon wieder. Also gut, lassen wir das und gehen rein. Dort brennt der Kaminofen und der frische Zwetschgenkuchen nebst duftendem Kaffee empfängt uns. Wunderbar. 

Als sie uns wieder verlässt ist der Tag noch nicht zu Ende und wir gehen doch noch in den Garten. Es regnet. Aber wir haben zu tun, das Palmenhaus muß nun aufgeräumt werden und das daneben liegende Gärtnerzimmer soll umgestaltet und aufgeräumt werden. Das machen wir noch und nun ist der Tag zu Ende. Es wird ja schon so bald dunkel. 

Jetzt schreibe ich schnell noch diese Zeilen, damit ihr nicht meint, ich hätte garnichts gemacht heute. Dann gibt es Abendessen und einen gemütlichen Fernsehabend. Mal sehen wie der morgige Tag wird. Wetter- und Stimmungsmäßig. 

1 Kommentar:

  1. schööön ist es geworden, gut dass ic so zeitig heim bin, dann ist wenigstens noch was passiert bei euch. sieht sehr sehr schön aus

    AntwortenLöschen