Donnerstag, 8. August 2013

Palmenüberwinterungshaus


Es ist nicht mehr ganz so heiß. Wir können weiter arbeiten. Dach isolieren mit Glaswolle ist bei heißem Wetter nicht wirklich ein Spass für Mußestunden!

Aber heute haben wir den Großteil des Daches mit Glaswolle zugestopft. Jetzt müssen noch die Kniestöcke an der Seite isoliert werden, die beiden "Giebelseiten" mit Brettern versehen und dann ebenfalls isoliert werden. Darüber kommt dann eine Plastikplane und Platten. Dann ist es dicht und Sauber im ehemaligen Hasenstall. Die Umluft-Gewächshausheizung ist bereits per Post gekommen. So langsam macht der Überwinterungsraum für die großen Palmen und Kübelpflanzen - genannt Palmenhaus - Fortschritte.

So sieht es von Außen aus. Der Raum links von der Eingangstür wird der deckenhohe kühlere Palmenüberwingerungsraum und der Raum rechts neben der Tür mit niedriger Decke wird wärmer gehalten für empfindlichere Kübelpflanzen.

Außenansicht vom Palmenhaus     (C) by Joachim Wenk
Außenansicht vom Palmenhaus






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen