Freitag, 9. August 2013

Herbstaussaat



Ja ihr habt richtig gelesen. Ich denke schon an den Herbst. August und September sind die letzten Monate an denen ich noch Neues sähen kann, bevor dann der lange Winter kommt. Ich habe mir gerade Feldsalat Elan, Lauchzwiebeln, Asia Salat Red Giant, Asiagemüse Mizuna und Ölrettich als Gründung gekauft. Dazu noch Quick-Pot-Platten und Bewässerungsuntersetzer. Ich werde es alles vorziehen. Wegen der Schnecken weiß ich wirklich noch nicht wie das gut geht oder nicht. Aber ich kann mich nicht jetzt schon im August zur Ruhe setzen und in meinem Garten nichts mehr machen bis zum Frühjahr, wenn dann wenigstens der halbe Garten mit Schneckenzaun eingerahmt ist. Wir werden sehen wie das weitergeht.

Auch eine Wildblumenmischung für trockene Standorte habe ich für unsere Wiese vor dem Haus gekauft. Vielleicht klappt es, dort verschiedene Wildblumen/Wiesenblumen anzusiedeln. Dann müssen wir nur 2x im Jahr mähen. Die Blumenzwiebeln im Frühjahr sind ja schon der erste Anfang.

Und da ja auch bald das Wochenende da ist überlege ich, was so alles zu tun ist im Garten. Die Großbaustelle Palmenhaus muß fortgeführt werden. Die schönen Malven mit den orangefarbenen Ringelblumen werde ich abschneiden. Die Blüte ist vorbei. Alle Samen die sie gebildet haben möchte ich auch nicht auf dem Beet. Sonst muß ich kommendes Jahr zu viel herausrupfen. Und die Ringelblumen bekommen Mehltau. Ich werde die Blüten noch für Tee zupfen und dann aufräumen im Beet. Dann hat meine winterharte Zitrone mehr Luft zum Leben. Sie ist sehr schön fest und das Laub dunkelgrün geworden. Im Frühjahr, als ich sie vom Versender bekam waren die Blätter eher gelb. Der winterharte Hibiskus ist auch schwer am Kämpfen mit den Massen an Kapuzinerkresse neben ihm. Da werde ich ihm auch helfen müssen. Schließlich ist da noch die Bodendeckerrose am Mäuerchen. Die braucht auch glaube ich mehr Platz um sich. Also ist es kein Schaden, wenn ich hier und da deutlich auslichte. Raupen am Kohl suchen muß ich auch und eventuell Rasen mähen. Ok, für Arbeit am Wochenende ist wohl gesorgt. Und ich hatte schon Sorge, daß mir gar langweilig werden wird.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen